Das lässt sich hören!

Jeder Raum kann akustisch optimiert werden. Das ist reine Wissenschaft. Vor jedem Akustikkonzept steht daher die Analyse des Ist-Zustands. Darum führen wir eine ganze Reihe von wichtigen Messungen durch. Mit hochwertigen, computergesteuerten Messausrüstung verschaffen wir Ihnen Klarheit darüber, was in Ihren Räumen steckt. Hochprofessionell und wissenschaftlich fundiert.

Folgende Messungen und Untersuchungen führen wir bedarfsgerecht für Sie durch:

  • Messung gemäss DIN EN ISO 3382: Messung der Nachhallzeit von Räumen mit Hinweis auf andere akustische Parameter
  • Messtechnische und rechentechnische Ermittlung notwendiger äquivalenter Schallabsorptionsflächen in Bestandsgebäuden
  • Messung des Sprachverständlichkeitsindexes (STI, STIr Male, STIr Female, RASTI)
  • Messung von Deutlichkeit (D50) und Klarheitsmass (C80)
  • Analyse von Alcons (articulation loss consonants)
  • Lateral Fraction (LF)
  • Interauraler Kreuzkorrelationskoeffizient (IACC)
  • Stärkemass (G)
  • Schwerpunktzeit (TS)
  • Raumtransferfunktionsanalysen
  • Messung mit MLS, Sinus, Sinussweep oder Naturgeräuschen
  • Analyse linear (FFT) oder in Oktav- / Terzintervallen
  • Frequenzbewertungen (A,B,C)

Messung Nachhall